Gebrauchte Handys von asgoodasnew.com kaufen

Das Motto "Aus alt mach neu!" schien in der Handybranche bislang eher fehl am Platz. Dabei möchte nicht jeder unbedingt immer das beste und absolut neueste Smartphone-Handy besitzen. Das hat auch die Frankfurter Firma asgoogas.nu GmbH erkannt, welche es sich zum eigenen Geschäftsfeld gemacht hat, "alten" Handys neues Leben einzuhauchen und dann zu fairen Konditionen einem neuen Besitzer zukommen zu lassen. Diese Idee kommt bei vielen sehr gut an und hat für ein starkes Wachstum bei der Firma gesorgt. Angefangen hat die Erfolgsgeschichte 2008 als heutiger Geschäftsführer Christian Wolf alleine mit Aushilfen den Handy-Ankauf gestartet hat.

Ein bekannter Anbieter

Hinter der Plattform von asgoodasnew.com steht der Service von wirkaufens.de. Diese Seite richtet sich an alle Personen, deren altes Handy oder Smartphone in irgendeiner Schublade verweilt, nur weil der Besitzer sich einen Verkauf als zu schwierig vorstellt. Dass diese Geräte aber bares Geld wert sind, zeigte wirkaufens.de schon 2008. Jeder kann online ermitteln, wie viel Geld es noch für ein bestimmtes Modell gibt, wobei der Zustand möglichst präzise angegeben werden sollte. Stimmt der Preis, kann der Besitzer sein Gerät kostenlos einschicken und bekommt nach einer Überprüfung der Angaben schnell sein Geld überwiesen. Mittlerweile können über wirkaufens.de auch gebrauchte Rechner, Tablets, Kameras und viele weitere Technik-Artikel zu Geld gemacht werden.

Aufarbeitung der Handys

Nachdem die angekaufte Wahre in Frankfurt angekommen ist, nimmt die Aufarbeitung ihren Lauf. Besonders bei Smartphones wird in der Produktion genau hingeschaut. Hier wird nicht nur ein Akku eingelegt und ein kurzer Probestart veranlasst, sondern auch jede Funktion genau getestet. So bekommt später niemand versehentlich ein Smartphone mit kaputter Kamera oder gar einem lästigen SIM-Lock, über den nur in einem bestimmten Netz telefoniert werden kann. Ein weiterer wichtiger Arbeitsschritt der Mitarbeiter von asgoodas.nu ist das Löschen aller Daten. Dieses machen zwar schon die meisten Einsender, wobei die Mitarbeiter noch gründlicher vorgehen und zudem ein Reset auf die Werkseinstellungen vornehmen.

Verkauft wir direkt auf asgoodasnew.com

Sind alle Kundendaten vom Mobiltelefon gelöscht, geht es an die optische Aufarbeitung. So bekommen die Kunden der Firma gebrauchte Handys, die aber fast wie neu aussehen beziehungsweise kaum Gebrauchsspuren aufweisen. Bislang verkaufte der Anbieter seine überarbeiteten Produkte auf verschiedenen Verkaufsportalen wie zum Beispiel eBay. Mittlerweile haben die Macher von wirkaufens.de eine weitere Seite aufgemacht, um den Verkauf direkt in Eigenregie durchzuführen. Wer also ein Handy oder Smartphone sucht und dafür nicht den vom Hersteller vorgesehenen Listenpreis zahlen möchte, findet unter asgoodasnew.com fast jedes Modell zwar als Gebraucht-Device, dafür aber zu deutlich besseren Konditionen.

Große Auswahl

Direkt auf der Startseite kann beispielsweise nach "iPhone x" oder "S3, S4, One" gesucht werden. Ist das Wunsch-Gerät verfügbar kann der Zustand bzw. "wie neu" oder "sehr gut" gewählt werden. Der anschließende Versand ist kostenlos und erfolgt innerhalb Deutschlands schon zwischen einem und drei Tagen. Dazu gibt es ein 30-tägiges Rückgaberecht und ganze 12 Monate Gewährleistung, was bei gebrauchten Artikeln ein Argument für sich ist. Unterm Strich hat der Service von wirkaufens.de und asgoodasnew.com nur Vorteile. "So-gut-wie-neu-Geräte" gibt es bis zu 50 Prozent günstiger als im Fachhandel und wer trotz Generalüberholung der Hardware nicht zufrieden ist, bekommt selbstverständlich sein Geld zurück.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.