Warning: Creating default object from empty value in /kunden/277447_96450/gn2-hosting/1649/1649/handy-verkaufen/wp-content/plugins/wpseoII/wpseo.php on line 14
Allgemein » Handy verkaufen

Allgemein

Das Wichtigste über Handyverträge & Co

www.pixabay.com Foto: Unsplash

www.pixabay.com Foto: Unsplash

Bei der Wahl des passenden Tarifes, entscheidet sich der Mobilfunkkunde in Deutschland aus einer ganzen Fülle an unterschiedlichen Varianten. Bei Tarifpaketen erhält man für die monatliche Grundgebühr ein Kontingent an Gesprächsminuten, SMS und Datenvolumen. Wer sein Mobiltelefon nur selten verwendet kann auf einen Tarif ohne Grundgebühr zurückgreifen, bei dem jede Gesprächsminute und andere Dienste einzeln verrechnet werden. Entscheidend ist, dass der gewählte Tarif möglichst genau zu den persönlichen Anforderungen passt. winSIM bietet je nach Kundenwunsch Pakete in allen Größenordnungen.

Die richtigen Zusatzoptionen

Mit den Zusatzoptionen lässt sich der Grundtarif individuell erweitern. Mit einem Internetpaket kann der Kunde über ein größeres Datenvolumen verfügen. Wird das Smartphone häufig im Ausland verwendet, gewährleisten dort Roamingpakete günstigere Konditionen. Mit einer zusätzlichen Simkarte lassen sich für eine monatliche Zusatzgebühr mehrere Endgeräte mit der gleichen Rufnummer verwenden. So nutzt man beruflich das komfortable Smartphone, während in der Freizeit ein kompakteres Modell zum Einsatz kommt. Beide Endgeräte besitzen dann die gleiche Rufnummer, wodurch der Wechsel der Simkarte entfällt.

Die Vor- und Nachteile der Mindestlaufzeit

Ein Zweijahresvertrag bindet den Kunden für diesen Zeitraum an den jeweiligen Anbieter. Der Vorteil ist, dass er das gewählte Endgerät deutlich preiswerter erhält. Auf der anderen Seite kann er innerhalb dieser zwei Jahre nicht zu einem anderen Betreiber wechseln. Zudem ist die Kündigungsfrist von drei Monaten zu beachten. Wird sie übersehen, verlängert sich der Vertrag um weitere 12 Monate. Es lohnt sich daher, den Kündigungstermin im Kalender zu vermerken.

Den Vertrag abmelden und die Rufnummer mitnehmen

Damit die Kündigung wirksam wird, müssen auf ihr alle wichtigen Daten aufscheinen: Der Name und die Adresse des Kunden und des Anbieters, die Kundennummer, die Handynummer und das gewünschte Kündigungsdatum. Unterschreiben Sie die Kündigung und senden Sie sie einige Tage vor dem Fristablauf per Einschreiben an das Mobilfunkunternehmen. Die Mitnahme der Rufnummer können Sie vier Monate vor bis vier Wochen nach der Vertragsdeaktivierung beim neuen Betreiber beantragen.

iPhone Tutorial: Alle Daten sicher löschen

Beim Verkauf des alten iPhones ist es natürlich sehr wichtig, vorher alle persönlichen Daten gelöscht zu haben. Denn auf dem Handy werden täglich viele sensible Daten gesammelt und oft, nicht sichtbar, gespeichert. Nach dem Verkauf sollen diese Daten natürlich nicht jedem offenliegen. Wir erklären euch, wie man seine Daten sicher löscht.

Datensicherung

Bevor man aber mit dem Löschen beginnt, sollte eine Datensicherung durchgeführt werden. Vorausgesetzt man will die alten Daten behalten. Das geht über die Backup Funktion von Apple. iPhone-Backups lassen sich ganz einfach über iTunes oder direkt am Gerät einrichten. Wenn das Backup auf dem Computer gespeichert ist, kann nichts mehr schiefgehen und ihr könnt mit dem Löschen anfangen. Doch Vorsicht! - Dabei gibt es wichtige Dinge zu beachten.

Löschen ist nicht gleich Löschen

Wenn ihr auf eurem iPhone eine Datei löscht, oder gleich, über Einstellungen/Allgemein/Zurücksetzen/Inhalte & Einstellungen löschenalles löscht, sind die Dateien und Daten nicht wirklich weg. Beim vermeintlichen Löschen "vergisst" das iPhone lediglich, wie man die Dateien aufruft und gibt den Speicher dieser Dateien zum Überschreiben frei. Mit speziellen Wiederherstellungsprogrammen können diese "vergessen" Dateien wieder aufgerufen werden. Damit das nicht passiert und die Dateien wirklich weg sind, ist es erforderlich diese Dateien mit sinnlosen Inhalten zu überschreiben. Das kann man entweder über ein PC-Programm oder mit einer App wie iShredder machen. Danach kann man sich dann wirklich sicher sein, dass keine Daten mehr auszulesen sind und das iPhone guten Gewissens verkaufen. IMG_0222

iShredder

iShredder App bei iTunes. Eine App, die Daten richtig löscht ist "iShredder". Wichtig ist, dass ihr vorher alle Daten "gelöscht" habt, damit die App sie dann endgültig nicht-wiederherstellbar macht. Selber löschen kann die App nämlich nicht. iShredder ist leider , so wie die meisten Apps, die so einen Dienst anbieten, nicht kostenlos. Bei den Computer-Programmen könntet ihr mehr Glück haben.   ishredder Für Smartphones mit dem Android Betriebssystem haben wir hier eine Anleitung zum Daten löschen.   

iPhone 5 Ankaufspreise

2008_lAuch beim iPhone 5 hat Apple nichts dem Zufall überlassen. Es setzte wie alle iPhones wieder einmal neue Maßstäbe auf dem Smartphone Markt. Es war das erste iPhone das bei der Bildschirmgröße aus dem Rahmen fiel und viele neue Kunden begeistern konnte. Denn üblicherweise verbaute Apple in ihren iPhones und iPods nur 3,5 Zoll Bildschirme - keine 4 Zoll. Das Besondere dabei war, dass die Breite des Smartphones erhalten blieb. Somit konnte der Nutzer weiterhin den maximalen Bedien- und Haltekomfort der älteren Modelle nutzen, trotz eines größeren Bildschirms, der eine zusätzliche "App-Reihe" ermöglichte. Seinerzeit war das iPhone 5 sogar das dünnste und leichteste Oberklasse-Smartphone, womit Apple auch kräftig warb. Apple hatte wieder einmal die Nase vorn, mit dem schnellsten, leistungsfähigsten und dünnsten Smartphone 2012. Hochgelobt wurde außerdem die Kamera und die konkurrenzlose Sprachsteuerung "Siri". Apple schafft es Produkte zu kreiren, die den Nutzer verstehen, sich auf ihn anpassen, reibungslos funktionieren und einfach schön und innovativ sind. Deswegen hat und wird das iPhone 5 immer Kultstatus haben, so wie alle iPhones vor ihm und nach ihm. Und genau aus diesem Grund ist auch der Werterhalt der iPhones so groß. Selbst sehr alte Geräte, die Apple nicht mal mehr produziert, haben immer noch eine große Nachfrage auf dem Markt.
Warning: include(handy-contentmode.php): failed to open stream: No such file or directory in /kunden/277447_96450/gn2-hosting/1649/1649/handy-verkaufen/wp-content/plugins/runPHP/runPHP.php(410) : eval()'d code on line 1

Warning: include(handy-contentmode.php): failed to open stream: No such file or directory in /kunden/277447_96450/gn2-hosting/1649/1649/handy-verkaufen/wp-content/plugins/runPHP/runPHP.php(410) : eval()'d code on line 1

Warning: include(): Failed opening 'handy-contentmode.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /kunden/277447_96450/gn2-hosting/1649/1649/handy-verkaufen/wp-content/plugins/runPHP/runPHP.php(410) : eval()'d code on line 1

Ankaufportale Übersicht

Wer alte und nicht mehr gebrauchte Gegenstände nicht wegschmeißen möchte, kann diese im Internet zu Geld machen. ReCommerce ist das Zauberwort. Doch dieser Markt ist hart umkämpft, zahlreiche Ankaufportale tummeln sich im world wide web. Einige Handy-Ankaufportale haben wir auf handy-verkaufen.net genauer unter die Lupe genommen. Die alternativen Anbieter wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Hier folgt eine Übersicht der verschiedenen Anbieter in alphabetischer Reihenfolge:

1-2-ankauf.de
1-2-ankauf.de ist eines der jüngeren Ankaufsunternehmen, das seit Dezember 2012 CDs, DVDs, Computerspiele oder Handys annimmt. Hier muss der Kunde keinen Mindestverkaufswert erreichen, jedoch wird die Portoerstattung nicht separat aufgeführt, sondern bei der Kalkulation der Ankaufspreise eingerechnet.
Angekauft werden: Bücher, CD´s, DVD´s, Spiele und Handys

amazon.de
Eines der größten Versandhäuser im Internet ist www. amazon.de. Doch hier werden auch gebrauchte Bücher, DVDs oder Blu-rays angenommen. Der Versand ist kostenfrei, es existiert kein Mindestverkaufswert. Allerdings gibt es hier nur Gutscheine, eine Barauszahlung ist nicht möglich.
Angekauft werden: Bücher, CD´s, Filme und Spiele.

barfix.de
Das Tonträgerankaufunternehmen www.barfix.de nimmt Spiele, CDs und DVDs an. Aber auch X-Box, Playstation und Co können hier verkauft werden. Allerdings gewährt das Unternehmen keine Versandkostenerstattung. Der Kunde muss einen Mindestverkaufswert von 10 Euro erreichen, maximal sind 500 Euro möglich.
Angekauft werden: CD´s, Filme und Spiele.

blidad.de
Das sächsische Ankaufsportal www.blidad.de ist seit März 2010 online. Die CDs, DVDs, Büchern und gebrauchte Videospiele werden hier auch gern in größeren Mengen aus Insolvenzware, Lagerüberhängen und Restposten gekauft. Der Kunde kann die Artikel kostenlos abholen lassen. Versandkosten werden für den ersten Artikel mit 3 Euro, für jeden weiteren mit 1 Euro, maximal jedoch mit 5 Euro pro Auftrag erstattet. Der Mindestverkaufswert liegt bei 15 Euro.
Angekauft werden: Bücher, CD´s, Filme und Spiele.

www.buchankauf24.de
www.buchankauf24.de hat sich auf den Ankauf von Büchern, CDs und DVDs spezialisiert. Allerdings werden hier Sachbücher nur ab der letzten überarbeiteten, erweiterten oder aktuelleren Auflage angekauft. Der Mindestverkaufswert beläuft sich auf 12 Euro, Versand oder Abholung sind kostenfrei.
Angekauft werden: Bücher, CD´s, und Filme.

buchankaufonline.de
Die Internetseite von www.buchankaufonline.de ist sehr übersichtlich und mit minimalen Informationen ausgestattet. Das Unternehmen nimmt Bücher, CDs, Spiele und DVDs entgegen. Der Versand oder die Abholung ist kostenfrei. In diesem Ankaufshop gibt es keinen Mindestverkaufswert.
Angekauft werden: Bücher, CD´s, Filme und Spiele.

buchmaxe.de
Auch auf www.buchmaxe.de können bequem von zu Hause aus Bücher, Hörbücher, CDs und DVDs verkauft werden. Das Handelsunternehmen bieten einen kostenfreien Versand oder Abholung ab 15 Artikeln. Es existiert kein Mindestverkaufswert.
Angekauft werden: Bücher, Hörbücher CD´s, Filme und Spiele.

buchx.de
Das Unternehmen www.buchx.de sucht derzeit vor allem dringend Sach- und Fachbücher aus den Bereichen: Esoterik, Religion, Partnerschaft und Lebenshilfe allgemein. Des Weiteren werden hier Hörbücher, DVDs und Blu-ray Discs angekauft, allerdings keine Musik-CDs. Der Mindestverkaufswert beläuft sich auf 14 Euro. Das Unternehmen bietet eine Portoerstattung gestaffelt nach Anzahl der Artikel (maximal 8 Euro bei mehr als 20 Artikeln), jedoch nie mehr als die tatsächlichen Portokosten.
Angekauft werden: Bücher, Hörbücher und Filme.

buecher.de
www.buecher.de ist ein deutsches Versandhaus aus Augsburg, das vorzüglich Bücher, Musik, Filme, Elektronik wie Handys und iPods sowie Spielwaren verkauft. Aber es nimmt auch selbiges gebraucht zurück: "powered by rebuy.de". Jedoch bekommt man hier kein Bargeld, sondern nur Gutscheine. Der Versand ist kostenfrei ab 10 Euro Verkaufswert.
Angekauft werden: Bücher, CD´s, DVD´s, Spiele, Handys, Tablets, Spielkonsolen und Notebooks.

cash4games.at
Games und Spiele, Konsolen und Zubehör kann man auf www.cash4games.at verkaufen. Das Unternehmen sitzt in Österreich. Deswegen sind hier die Bedingungen erhöht. Der Mindestverkaufswert liegt bei 20 Euro. Ab einem Ankaufswert von 30.00 Euro gibt es eine Versandkosten-Gutschrift in Höhe von 3.80 EUR zusätzlich zum Ankaufspreis. Darunter trägt der Verkäufer die Versandkosten.
Angekauft werden: Spiele, Spielkonsolen und Filme.

cashfix.de
www.cashfix.de ist eine Online-Ankaufsplattform für digitale Medien. Hier werden CDs, DVDs, Blu-ray Dics und Videospiele angekauft. Der Mindestverkaufswert ist bei dieser Firma auf 20 Euro festgelegt. Versand oder Abholung sind dabei kostenfrei.
Angekauft werden: Spiele, Spielkonsolen und Filme.

crazydeal.de
Auf www.crazydeal.de kann man beim Verkauf von Artikeln zwischen Barauszahlung, paypal-Auszahlung oder Ausstellung eines Gutscheines wählen. Angekauft werden Filme, Spiele und Handys, die in der hauseigenen Datenbank zu finden sind. Der Versand ist ab einem Verkaufswert von 25 Euro kostenlos.
Angekauft werden: Handys, Spiele, Spielkonsolen und Filme.

easy-ankauf.de
Dass keine Versandkosten entstehen, damit wirbt www.easy-ankauf.de. Hier muss allerdings ein Mindestverkaufswert von 10 Euro erreicht werden. Angenommen werden Bücher, CDs, DVDs, Blu-rays, Computer- und Videospiele. Bei anderen Artikel kann der Kunde jedoch Rücksprache mit dem Unternehmen halten.
Angekauft werden: Bücher, Spiele, Spielkonsolen, CD´s und Filme.

flip4new.de
Eine enorme Annahmebandbreite hat die hessische Firma www.flip4new.de. Der führende Anbieter von gebrauchter Unterhaltungselektronik kauft unter anderem Fernseher, Ipods, Ipads, Macbooks, Navis, Handys, Kameraobjektive und Camcorder. Das Portal kooperiert dabei mit dem großen Auktionsportal ebay. Der Versand ist kostenfrei. Einen Mindestverkaufswert gibt es nicht.
Angekauft werden: Bücher, Handys, Fernseher, Mac´s, Kameras, Tablets, Netbooks, Spiele, Spielkonsolen, CD´s und Filme.

flohhaus.de
Das Startup-Unternehmen www.flohhaus.de aus Villingen-Schwenningen hat sich auf den Ankauf von Spielkonsolen und Videogames spezialisiert. Aber auch Filme, Bücher und vor allem Lösungsbücher sind hier gefragt. Ab 20 Euro Verkaufswert übernimmt das Unternehmen die Versandkosten, für Kunden aus Deutschland, durch ihren kostenlosen DHL-Paketaufkleber
Angekauft werden: Bücher, Spiele, CD´s und Filme.

geldgegenware.de
www.geldgegenware.de ist ein seit 2007 aktives und in Berlin ansässiges Unternehmen. Es kauft Bücher, CDs, DVDs Computerspiele, Elektronik und Spielzeug. Das Portal kauft auch online zu aktivierende PC-Spiele, wenn diese neu und verpackt sind. Das Unternehmen hat keinen Mindestverkaufswert und nimmt auch einzelne Sendungen mit niedrigem Wert an. Die Kosten für den Versand werden bei der Berechnung der Ankaufspreise einkalkuliert.
Angekauft werden: Bücher, CDs, DVDs, Spiele, Handys, Elektronik und Spielzeug.

ichkaufealles.de
Das Unternehmen www.ichkaufealles.de wurde im Jahr 1994 gegründet und begann mit dem An- und Verkauf von gebrauchten Videospielen. Inzwischen können hier auch gebrauchte Videospiele, Bücher, Musik-CDs und Filme veräußert werden. Es gibt keinen Mindestverkaufswert. Die Versandkostenerstattung beträgt von 4 Euro bei einem Verkaufswert von 10 Euro, oder 6 Euro ab einem Verkaufswert von 20 Euro. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit der kostenlosen Abholung.
Angekauft werden: Bücher, Spiele, CD´s und Filme.

ichkaufsab.de
Das Ankaufsportal www.ichkaufsab.de kauft nur von Privatpersonen. Hier können Bücher, CDs, DVDs und Videospiele zu Geld gemacht werden, sobald der Mindestverkaufswert von 20 Euro erreicht ist. Ab 10 Artikel ist der Versand oder die Abholung kostenfrei ab zehn Artikel.
Angekauft werden: Bücher, Spiele, CD´s und Filme.

medienkosmos.de
In Berlin sitzt das ReCommerce-Unternehmen www.medienkosmos.de. Hier werden gebrauchten DVDs, Spiele (sowohl PC-, als auch Konsolenspiele), Musik CDs und Hörbücher gegen Bargeld angenommen. Das Unternehmen zahlt in Sachen Versandkosten für 1-2 Artikel 1,50 Euro, für 3-4 Artikel 2,30 Euro und für 5-12 Artikel 4 Euro. Ab dem 12. Artikel werden 4 Euro plus 0,07 Euro pro zusätzlicher Artikel erstattet. Die Mindestverkaufssumme beträgt 20 Euro.
Angekauft werden: Bücher, Hörbücher, Spiele, CD´s und Filme.

medifanten.de
www.medifanten.de kauft sowohl Bücher als auch DVDs ausschließlich in deutscher Sprache an. Bei dem in Erfurt ansässigen Ankaufsportal gibt es keinen Mindestverkaufswert Die Versandkosten mit DHL übernehmen die Thüringer, bei einem anderen Versandunternehmen werden die Kosten bis zu 4 Euro getragen.
Angekauft werden: Bücher und Filme.

mehrwegbuch.de
Das Unternehmen www.mehrwegbuch.de konzentriert sich nur auf eins, wie sein Name schon sagt: Auf den Ankauf von Büchern. Bei anderen Artikel verweist es auf sein Partnerunternehmen www.geldgegenware.de. Das ReCommerce-Unternehmen übernimmt vollständig die Versandkosten, verlangt jedoch einen Mindestverkaufswert von 20 Euro.
Angekauft werden: Bücher.

momox.de
Neben Bücher, CDs und Computerspiele können auf www.momox.de auch ausgewählte Handys, Tablets und eBook-Reader zu Geld gemacht werden. Die Plattform ging 2006 online. Hier sind Versand oder Abholung kostenfrei. Den Mindestankaufswert hat das Unternehmen auf 10 Euro festgelegt.
Angekauft werden: Bücher, Tablets, Handys Spiele, CD´s und Filme.

musicmagpie.de
Das Portal www.musicmagpie.de nimmt CDs, DVDs und Spiele entgegen. Die Versandkosten übernimmt die Firma und es existiert kein Mindestverkaufswert Eine kostenfreie Abholung ist ab 50 Artikel unter Absprache des Termins möglich.
Angekauft werden: CDs, DVDs und Spiele.

rebuy.de
www.rebuy.de ist eines der bekanntesten ReCommerce-Unternehmen. Die 2004 gegründete Firma kauft Bücher, CDs, DVDs, Apple-Produkte, Konsolen, Handys und Tablets an. Das Unternehmen nimmt auch gern Insolvenzware, Lagerüberhänge, ein komplettes Ladensortiment und Restposten. Allerdings ist die Maximalanzahl auf 100 Artikel begrenzt. Die Einsendung der Artikel ist kostenfrei ab einem Verkaufswert von 10 Euro.
Angekauft werden: Bücher, CDs, DVDs, Apple-Produkte, Konsolen, Handys und Tablets

regalfrei.de
Auf dem Ankaufsportal www.regalfrei.de können, wie der Name schon sagt, die Regale frei gemacht werden. Das Handelshaus kauft gebrauchte Bücher an. Dabei besteht ein Mindestverkaufswert von 10 Euro. Ein Versandkostenzuschuss wird je nach Gewicht der Sendung von 0.85 Euro bis 11.90 Euro gezahlt.
Angekauft werden: Bücher.

regame.de
Gebrauchte Konsolen, Xboxes, Wiis, Playstations und deren Spiele können auf www.regame.de zu Geld gemacht werden. Bei dem Unternehmen, das auch Filialen in Leipzig, Plauen und Zwickau betreibt, existiert kein Mindestverkaufswert. Der Versand ist ab einen Verkaufswert von 29 Euro kostenfrei.
Angekauft werden: Konsolen und Konsolenspiele.

sellfix.de
Das Unternehmen www.sellfix.de kauft gebrauchte DVDs, CDs und Spiele. Dabei nimmt das Portal nicht nur Artikel von Privatpersonen sondern auch von gewerblichen Verkäufern. Der Mindestankaufswert beläuft sich auf 10 Euro, der Versand wird dem Verkäufer erstattet.
Angekauft werden: CDs, DVDs und Spiele.

sellorado.de
www.sellorado.de ist eines der jüngeren Ankauf-Portale, das Bücher, DVDs, Blu-Rays, CDs und Video-Spiele entgegen nimmt. Der Mindestverkaufswert ist hier auf 15 Euro festgelegt. Der Versand oder eine Abholung sind dabei kostenfrei.
Angekauft werden: Spiele, CD´s und Filme.

verkauf-deine-cds.de
Eine der wenigen Ankaufportalen, dass neben Musik-CDs auch Schallplatten (auch ohne Barcode) ankauft, ist das Portal www.verkauf-deine-cds.de. Das Berliner Unternehmen berechnet keine Versandkosten und hat den Mindestverkaufswert auf 10 Euro festgelegt.
Angekauft werden: CD´s und Schallplatten.

verkaufsuns.de
Auf den Ankauf von Elektronik aller Art hat sich das Unternehmen www.verkaufsuns.de spezialisiert. Hier kann der Kunde alte Handys, Beamer, Kameras und Fernseher sowie Navis, Ipods, Spielkonsolen, Tablets und Notebooks zu Geld machen. Es existiert kein Mindestverkaufswert und der Versand ist kostenfrei.
Angekauft werden: Handys, Beamer, Kameras, Fernseher, Navis, Ipods, Spielkonsolen, Tablets und Notebooks.

wirkaufens.de
www.wirkaufens.de ist ein Frankfurter Ankaufportal, dass Elektronik annimmt. Hier können unter anderem Handys (auch alt und defekt), MP3s, Camcorder, Objektive und Spielkonsolen verkauft werden. Seit Anfang 2011 kauft Unternehmen auch Taschenrechner, Babyphons und Laptops. Dabei wird kein Mindestverkaufswert erhoben und der Versand ist kostenfrei.
Angekauft werden: Handys, Beamer, Kameras, Camcorder, Apple Geräte, Navis, Spielkonsolen, Tablets und Notebooks.

zoxs.de
Auf dem Online-Portal www.zoxs.de können gebrauchte Bücher, DVDs, Spiele, Handys, Tablet-PCs oder iPods verkauft werden. Das Unternehmen nimmt auch MP3-Player, Handys und Smartphones entgegen. Den versicherter Versand übernimmt das Unternehmen ab 30 Euro Verkaufswert.
Angekauft werden: Konsolen, Spiele, DVD & Blu-Ray, Handys, Bücher, CD´s, MP3-Player und Tablet-PC´s

Wenn Sie mit Ihrem ReCommerce Unternehmen hier gelistet werden möchten oder Sie ein Unternehmen empfehlen möchten, schreiben Sie uns einfach eine Mail und stellen die Webseite bzw. das Unternehmen kurz vor.

Samsung S5230 Star – Ankaufpreise

Samsung S5230Gutes muss nicht immer teuer sein. Dieses Sprichwort wird einmal mehr durch das Samsung S5230 Star bestätigt. Besonders erfreulich ist das hochwertig verarbeitete Gehäuse. Der 3,0-Zoll-Touchscreen reagiert schnell auf entsprechende Berührungen. Die Kontrast- und Helligkeitswerte sind absolut überzeugend. Der Handyhersteller Samsung setzt auch beim Samsung S5230 Star auf eine einfache und selbsterklärende Bedienung. Das Menü wurde dahingehend einfach gestaltet, so dass sich auch Umsteiger schnell an die verschiedenartigen Funktionen gewöhnen können. Eine große QWERTZ-Tastatur kombiniert mit dem punktgenauen Touchscreen erleichtert die Texteingabe. Das Verfassen von Kurznachrichten oder gar E-Mails ist mit dem Samsung S5230 Star gar kein Problem. Die Worterkennungssoftware T9 hilft beim zügigen Verfassen der Nachrichten. Durch eine Vielzahl von nützlichen Widgets garantiert das Modell zahlreiche individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Über die Widgets erreicht der Nutzer bevorzugte Anwendungen mit nur einer Displayberührung. Stilvoll ist zudem die Funktion der Foto-Kontakte. Über das entsprechend eingespeicherte Foto kann ein abgesicherter Kontakt ebenfalls mit nur einem Tastendruck aufgerufen und sodann kontaktiert werden. Die 3,2-Megapixel-Kamera sorgt für solide Bildaufnahmen. Unter der Handyschale befinden sich zudem ein MP3-Player, ein UKW-Radio sowie eine Bluetoothschnittstelle. Der interne Handyspeicher kann mittels einer externen Karte auf 8 GByte erweitert werden. Diesbezüglich lassen sich eine Vielzahl von Daten oder MP3-Musikstücken auf dem Gerät abspeichern.

Möchten Sie Ihr altes Samsung S5230 Star verkaufen? Hier finden Sie die aktuellen Ankaufpreise der besten Recommerce Firmen.
Warning: include(handy-contentmode.php): failed to open stream: No such file or directory in /kunden/277447_96450/gn2-hosting/1649/1649/handy-verkaufen/wp-content/plugins/runPHP/runPHP.php(410) : eval()'d code on line 1

Warning: include(handy-contentmode.php): failed to open stream: No such file or directory in /kunden/277447_96450/gn2-hosting/1649/1649/handy-verkaufen/wp-content/plugins/runPHP/runPHP.php(410) : eval()'d code on line 1

Warning: include(): Failed opening 'handy-contentmode.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /kunden/277447_96450/gn2-hosting/1649/1649/handy-verkaufen/wp-content/plugins/runPHP/runPHP.php(410) : eval()'d code on line 1

Android Handy Daten löschen

Wie man persönliche Daten auf Android löschen kann

Wer sein Android-Smartphone auf eBay, privat oder an einer der Recommerce Firmen verkaufen möchte, steht vor der Frage, wie er seine Daten so löschen kann, dass der nachfolgende Nutzer keinen Zugriff mehr hat. Denn die Sicherheit der persönlichen Daten ist wichtig, um einen Missbrauch von Adressen, Telefonnummer oder noch intimeren Daten zu verhindern.

Es gibt mehrere Möglichkeiten zur Datenlöschung, die jedoch alle Stärken und Schwächen aufweisen. Sie sind daher mit Vorsicht zu genießen und der Verkäufer sollte sich darüber bewusst sein, dass keine der folgenden Möglichkeiten eine vollständige Lösung bieten kann.

Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

Viele Nutzer denken, dass das Zurücksetzen des Gerätes auf seine Werkseinstellungen eine gute, einfache Lösung ist.
Der Haken ist jedoch, dass Android-Geräte Daten in der Regel nicht nur auf dem internen Speicher, sondern auch auf der mitgelieferten SD-Karte ablegen. Das Zurücksetzen löscht nur den internen Speicher vollständig, viele Daten auf der SD-Karte bleiben erhalten.
Ein weiteres Problem ist die Vermutung vieler Computerexperten, dass eine Zurücksetzung die Daten nicht unbrauchbar macht, sondern sie nur ein Mal überschreibt.
Das Zurücksetzen ist ausreichend, wenn der nachfolgende Besitzer kein Interesse an den vorherigen Daten hat. Besteht jedoch ein, womöglich kriminelles, Interesse daran, die Daten wiederherzustellen, so finden sich im Internet mehrere Lösungen.
Da der Verkäufer meist nicht wissen kann, welche Intentionen sein Käufer verfolgt, sollte er von der einfachsten Lösung Abstand nehmen.
So setzen Sie Ihr Smartphone auf Werkseinstellung zurück:
Einstellungen -> Persönlich -> Sichern und Zurücksetzen -> Auf Werkseinstellung zurücksetzen

Entnehmen der SD-Karte und Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

Wer sein Handy auf die Werkeinstellungen zurücksetzen will, um sich weitere Schritte zu ersparen, kann dies auch machen. Er sollte jedoch zur Sicherheit seiner persönlichen Daten sofort bei der ersten Nutzung des Smartphones auswählen, dass alles auf der SD-Karte, und nur auf dieser, gespeichert wird. Werden keine Daten auf dem Gerät selbst gespeichert, so kann man vor einem Verkauf einfach die Speicherkarte austauschen und dann die Werkeinstellungen wiederherstellen.
Die Betonung liegt hierbei jedoch auf Austauschen. Nur ein Ersatz der SD-Karte stellt einen ausreichenden Schutz gegen die Wiederherstellung und Nutzung der Daten dar.

Die Nutzung von Lösch-Apps

Diverse Lösch-Apps wie Shredroid oder Clean Master versprechen dem Nutzer, den gesamten freien Speicher des Smartphones mehrfach zu überschreiben und somit unbrauchbar für Wiederherstellungsprogramme zu machen.
Das klingt gut.
Bis man erfährt, dass die Apps häufig nicht ausreichend Rechte haben, um mehr Speicher zu löschen, als es dem Besitzer bereits per Hand möglich war. Der Nutzen dieser, häufig kostenpflichtig zu erwerbenden, Apps hält sich daher in Grenzen, wenn sie als einzige Methode genutzt werden.

Die beste Lösung: die Kombination mehrerer Maßnahmen

Da es also keine ideale Methode gibt, um alle Daten von einem Smartphone zu löschen oder unbrauchbar zu machen, empfiehlt sich die Kombination mehrerer Verfahren in fünf oder sechs Schritten. Zu diesen gehören das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen und die Datenlöschung mittels Apps.
Im Folgenden eine ausführliche Erläuterung zum richtigen Vorgehen.

1. Datensicherung

Die Datensicherung ist der wichtigste Schritt vor jeder Löschung, denn sie verhindert, dass persönliche Dateien, Bilder und Apps verloren gehen.
Wer seine Daten nicht benötigt, kann diesen Schritt natürlich überspringen.

Relevant sind die Verzeichnisse Kontakte, DCIM und Downloads sowie die appeigenen Ordner. DCIM ist der Ordner, in dem das Smartphone Fotos und Videos, die mit der eingebauten Kamera aufgenommen wurden, speichert. Unter Downloads finden sich alle heruntergeladenen Dateien. Die hier liegenden Daten können bei den meisten Smartphones bequem über das mitgelieferte Datenkabel auf den Computer gezogen werden. Hierzu muss lediglich die USB-Verbindung aktiviert werden, dann können die Daten von SD-Karte oder internen Speicher auf den PC übertragen werden.
Unter Kontakten stehen die wichtigen Telefonnummern und Adressen. Andere Daten finden sich in den Ordnern, die der jeweiligen App zugeordnet sind und unter deren Namen erkannt werden. Beide Verzeichnisse wollen manuell gesichert werden. Es lohnt sich, die Zeit zum Prüfen der Daten zu investieren, denn vielleicht stellt sich dann heraus, dass die Datenspeicherung unnötig ist und man sich Arbeit sparen kann.
Wem die Lösung mittels USB-Kabel zu einfach ist, der nutzt Software Data Cable. Diese kostenlose App ermöglicht den kabellosen Datenaustausch via WiFi und FTP, erfordert jedoch etwas mehr Fachwissen oder den Willen, sich in die Anforderungen einzulesen.

2. Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Dieser Schritt, das sogenannte Factory Reset, funktioniert mit den Android Bordmitteln, es sind keine zusätzlichen Apps nötig.
Der Verkäufer ruft in seinem Smartphone die Einstellungen auf und geht in das Verzeichnis Datenschutz. Hier wird die Option "Auf Werkszustand zurück" ausgewählt. Diese löscht, sieht man von den bereits ausgeführten Schilderungen der Computerexperten ab, alle Einstellungen und Apps auf dem Smartphone und häufig auch die eingebaute SD-Karte.

3. Einrichten für sichere Datenlöschung

Aufwendiger als die Zurücksetzung ist die nun unvermeidbare Einrichtung des Smartphones.
Diese kann nicht übersprungen werden. Sie kann aber abgekürzt werden, denn benötigt wird nun nur noch eine Möglichkeit, die App Shedroid oder ähnliche Löschapps herunterzuladen. Man sollte sich vor Schritt 2 überlegen, auf welcher Plattform man dies vornehmen möchte, der Einfachheit wegen empfiehlt sich der google Play Store.

4. Sichere Datenlöschung mittels Shredroid

Wie bereits ausgeführt, kann Android die vollständige Löschung aller Daten nicht selbst leisten, eine entsprechende App wird benötigt. Diese überschreibt den, durch die vorhergehenden Schritte freien, Speicher mehrfach und erhöht so den Schutz vor Datendieben.

Wichtig ist, sich ausreichend Zeit für die Löschung zu nehmen, denn mehrere Stunden sind je nach Speicherzustand durchaus realistisch für diesen Vorgang. Der Besitzer wird hierbei ab und an nach einer Bestätigung gefragt, er sollte sich also nicht zu weit von seinem arbeitenden Smaartphone entfernen, kann aber parallel eine andere Tätigkeit ausüben.

5. Auf Werkseinstellungen zurücksetzen (Factory Reset)

Der nochmalige Factory Reset ist nötig, um die zur App-Installation aufgespielten Daten zu löschen. Er sollte jedoch weniger Zeit in Anspruch nehmen als der erste Durchgang.

6. Austausch der SD-Karte

Wer es ganz akribisch, dafür aber auch wirklich sicher, haben möchte, tauscht spätestens jetzt die alte SD-Karte gegen eine neue, unbeschriebene aus.
Es ist sinnvoll, diesen Schritt schon früher vorzunehmen, da man sich hiermit einige Löschvorgänge auf der SD-Karte sparen kann. Der Zeitpunkt ist jedoch Geschmackssache.

Jetzt sind alle Daten ausreichend gelöscht und auch ein potentiell krimineller Käufer ist chancenlos.

Der Käufer kann nur noch auf Adresse und gegebenenfalls Bankdaten zugreifen, die man ihm auf anderen Wegen zur Verkaufsabwicklung mitteilen musste ...

Für iPhones haben wir hier eine Anleitung zum Daten löschen

iPhone verkaufen

Hier finden Sie Tipps und einen Ankäufer Preisvergleich, wenn Sie einen der Recommerce Anbieter wie wirkaufens.de, rebuy, flip4new.de, zoxs.de, clevertronic.de Ihr iPhone verkaufen möchten.

Altes Handy verkaufen

Es gilt als regelrechtes Must-Have: Das eigene Handy. Und so besitzt auch tatsächlich jeder, egal ob Schulkind, Auszubildender, Erwachsener oder Senior mindestens ein Handy. Natürlich gibt es immer wieder ein paar Menschen, die auf den Handy-Besitz völlig verzichten wollen oder müssen; ausgeglichen werden diese statistischen Ausfälle jedoch durch eine enorme Anzahl von Personen, die nicht nur eins, sondern oftmals zwei oder drei Handys besitzen. Denn die begrenzten Laufzeiten der diversen Mobilfunkverträge lassen für viele Personen alle 2 Jahre einen routinemäßigen Handy-Wechsel erfolgen. Doch die abgelegten Geräte müssen noch längst nicht in der Schublade zu Staub verfallen. So können die "alten" Geräte gewinnbringend verkauft werden und gleichzeitig noch zur Umweltschonung beitragen!
Denn das Verkaufen von gebrauchten Handys und des iPhones stellt eine wesentliche Entlastung für unser Öko-System dar. Schließlich werden bei der Produktion von Handys wertvolle Stoffe - sogar geringe Anteile von Gold - benötigt. Bei der "Vernichtung" dieser Geräte im Sondermüll entstehen außerdem zusätzliche umweltschädliche Gase!

© wirkaufens.de

Der Verkäufermarkt für alte Handys ist also keine bloße Theorie. Etliche Personen freuen sich über die geschlagenen Schnäppchen und nehmen ein, zwei Kratzer gerne in Kauf. Allerdings muss der Verkäufer stets die Qualität und den Zustand des Handys betrachten. Außerdem spielt natürlich das Modell an sich eine große Rolle. Ein 10 Jahre altes Nokia Tasten-Handy bringt zum Beispiel einen wesentlich geringeren Erlös, als ein modernes Smartphone, wie das iPhone.
Denn das iPhone gilt nach wie vor als eines der beliebtesten und funktionsreichsten Modelle überhaupt! Zudem war das 3G Modell das erste Gerät, mit dem man das vollfunktionsfähige mobile Internet dank Internet-Browser (Safari) nutzen konnte. Das aktuelle iPhone 4, spielt natürlich noch einmal eine Liga höher: Ein 3,5 Zoll großer Wide-Screen "Retina" Display, ein 1GHz starker "A4-Prozessor" sowie eine Digitalkamera auf der Rück- und eine zweite Kamera auf der Vorderseite (ermöglicht Videotelefonie), machen das iPhone 4 in Verbindung mit dem Betriebssystem IOS 4 zur regelrechten Multimedia- und Arbeitsplattform. Zu guter Letzt seien noch die vielen kleinen nützlichen Zusatzprogramme (Apps) erwähnt: Einmal angemeldet kann sich der Benutzer immer wieder mit den neuesten und cleversten Handy-Programmen versorgen. Außerdem sind alle Apps im App-Store von Apple garantiert virenfrei - ein großer Vorteil gegenüber dem Konkurrenten "Android Market".

Wo das iPhone verkaufen?

Doch wo soll man nur sein iPhone verkaufen? Es gibt viele Möglichkeiten, aus dem alten iPhone Geld zu machen. So lassen sich iPhones innerhalb des Freunde- oder Bekanntenkreises verkaufen. Allerdings möchte der Verkäufer sein iPhone gewinnbringend, und nicht zum Freundschaftstarif, verkaufen.
Eine bessere Lösung stellen Verkäuferplattformen wie eBay dar. Hier kann der Verkäufer einen wesentlich größeren Profit schlagen. Doch auch bei dieser Option droht die Gefahr, bei zu geringer Interesse, das Gerät zum schmerzlichen Schnäppchen-Preis abgeben zu müssen!
Eine wesentlich rentablere Variante ist die Beauftragung von professionellen Verkaufsagenturen. So bietet zum Beispiel wirkaufens.de die Möglichkeit an, das alte iPhone zum Festpreis zu verkaufen und sichert dem Verkäufer zudem noch eine garantierte Auszahlung zu - was unter Ver- und Ankäufern bei eBay oftmals problematisch gehandhabt wird.

Warning: include(handy-contentmode.php): failed to open stream: No such file or directory in /kunden/277447_96450/gn2-hosting/1649/1649/handy-verkaufen/wp-content/plugins/runPHP/runPHP.php(410) : eval()'d code on line 1

Warning: include(handy-contentmode.php): failed to open stream: No such file or directory in /kunden/277447_96450/gn2-hosting/1649/1649/handy-verkaufen/wp-content/plugins/runPHP/runPHP.php(410) : eval()'d code on line 1

Warning: include(): Failed opening 'handy-contentmode.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /kunden/277447_96450/gn2-hosting/1649/1649/handy-verkaufen/wp-content/plugins/runPHP/runPHP.php(410) : eval()'d code on line 1

Konkurrenz belebt das Geschäft

Die großen ReCommerce-Plattformen im Internet erfreuen sich zunehmender Nachfrage. Mittlerweile hat es sich unter den Verbrauchern herum gesprochen, dass man gebrauchte Elektronik, beispielsweise alte Handys, schnell und unkompliziert an gewerblicher Händler verkaufen kann. Zu den bekanntesten Anbietern zählen Flip4New, Wirkaufens, Momox und reBuy. Die vier Großen der Branche machen sich gegenseitig Konkurrenz und buhlen mit hohen Preisen, Gutscheinen und Sonderaktionen um die Verkäufer. Weiterlesen

Handys clever entsorgen

Die bayerische Landesregierung hat kürzlich die bislang größte Handy-Sammelaktion Deutschlands gestartet. Seit dem 30. April können alle Bürger ihre ausgedienten Geräte in eine der landesweit 10. 000 Sammelboxen werfen. Weiterlesen

iPad verkaufen

iPad verkaufen
Das neue iPad 3 wurde erst kürzlich vorgestellt - wer sein iPad oder iPad2 jetzt schnell verkaufen möchte, findet auf der Webseite mit der einprägsamen Adresse wirkaufens.de eine exzellente Anlaufstelle! Hier wird alles geboten, was man sich für einen zügigen und vor allem sicheren Verkauf von gebrauchten Konsumgütern so wünscht. Und gerade Verkäufer eines gebrauchten iPads dürfen sich bei wirkaufens.de über ein ganz besonderes Special freuen - es wird ein Bonus von satten 15 EUR geboten!

Dass Wirkaufens.de eine überaus beliebte und renommierte Webseite ist, beweist die Kooperation mit berühmten Unternehmen wie der Telekom, Otto oder Simyo. Bislang haben sich zudem mehr als 5000 Nutzer sehr positiv über ihre Erfahrungen mit wirkaufens.de geäußert - das spricht für sich!

Gerade bei teuren Artikeln wie dem iPad oder iPad2 ist es wichtig, dass sowohl der Geldtransfer, als auch die Lieferung des Produkts schnell und sicher vonstattengeht. Dies ist bei wirkaufens.de absolut der Fall. Das Geld erhält man innerhalb von nur sieben Tagen! Welcher Betrag für das eigene Produkt geboten wird, sieht man auch direkt - man muss auf der Webseite nur das exakte Modell angeben und bekommt sofort einen Geldbetrag genannt. So erhält man sehr schnell die essenziellen Informationen für den etwaigen Verkauf und kann sich diesen in aller Ruhe überlegen. Der Versand der Artikel ist stets kostenlos und vor allem versichert. Dadurch wird garantiert, dass das wertvolle iPad oder iPad2 unterwegs nicht einfach verloren gehen kann, was sehr beruhigend ist.

Was an dem Angebot von wirkaufens.de zudem sehr angenehm ist, ist die Tatsache, dass eine Registrierung gar nicht benötigt wird - man muss nur die Webseite aufrufen und kann direkt loslegen! Wenn dann noch offene Fragen bleiben sollten, ist eine Festnetz-Hotline verfügbar, was den Service der Webseite sehr angenehm abrundet.

Generell ist wirkaufens.de die perfekte Plattform für den Verkauf des eigenen iPads!